Mit Opticon Turboline präsentiert Göpel ein AOI-System für die High-End-Inspektion in der Großserienfertigung sowie Qualitätssicherung komplexer und hochwertiger Baugruppen. Das Herzstück bildet ein vollkommen neu entwickelter Kamerakopf, welcher entsprechend der jeweiligen Anforderungen modular mit Kameras für orthogonale Betrachtung und für Schrägblickinspektion konfiguriert werden kann. Das 20 MegaPixel-Kameramodul für senkrechte Inspektionen ermöglicht eine mikroskopische Auflösung bei telezentrischer Bildaufnahme eines Betrachtungsfeldes von ca. 17 cm². Basierend auf „Extended Colour Technology“ stehen in unterschiedlichen Auflösungsstufen Farbbilder für die realitätsnahe Darstellung am Reparaturplatz und Farbinspektionsaufgaben zur Verfügung.

Die Kameramodule für die Schrägblickinspektion zeichnen sich durch eine exzellente Bildqualität aus und decken vollständig das Betrachtungsfeld der orthogonalen Kamera ab. Der frei wählbare Rotationswinkel der Schrägblick-Module gestattet die Inspektion von Bauteilen in beliebigen Winkellagen. Zusätzlich ermöglichen auch diese Kameras die Farbbildaufnahme für eine erhöhte Fehlerabdeckung sowie für Visualisierungsaufgaben. Um auch extremen Taktzeitanforderungen gerecht zu werden, wurde das Antriebssystem mit Linearmotoren konzipiert und zur Minimierung der Handlingszeiten ein segmentiertes Bandmodul vorgesehen. Für die doppelseitige Prüfung steht optional ein Kameramodul für die Inspektion „von unten“ zur Verfügung.

539pr0708