Bildergalerie
Eine Einheit: Conexio Print und Conexio Base.
Conexio-Offlinestation.

Dieses Produktionskonzept dürfte einzigartig am Markt sein. Es sorgt für eine maximale Flächenausnutzung sowie höchste Produktivität innerhalb einer High-Volume-Fertigung. Das Besondere daran ist, dass in diesem Linienkonzept einzelne Prozessmodule, wie z. B. das Drucksystem Conexio Print, ausgetauscht oder bei Bedarf wieder der Linie zugeführt werden können und das in Minutenschnelle.

Die Prozessmaschinen und das Conexio Base-Modul bilden eine Einheit. Diese können jedoch bei Bedarf voneinander abgekoppelt und durch andere ausgetauscht werden, was eine nahezu unterbrechungslose Linienverfügbarkeit garantiert.

Ersatzmodule, wie z. B. ein weiteres Conexio Print-Drucksystem können von anderen Linien oder der Offline-Position abgeholt und integriert werden. Dabei bleibt das Linienlayout unverändert, während die Linie neu konfiguriert wird.

Alle Merkmale und Optionen der Einzelmodule sind für höchste Leistung und maximale Verfügbarkeit ausgerichtet. Besonders zu erwähnen ist die geringe Stellfläche des Drucksystems mit weniger als 1 m2, welches basierend auf dem Prozess-Know-how der Marke Ekra entwickelt wurde.

Conexio eröffnet eine neue Möglichkeit, Kapazitäten und Prozesse zu verlagern, und damit eine höhere Auslastung der Linienproduktivität und damit der Investition zu erzielen.

Während auf der productronica 2011 das Drucksystem Conexio Print und Conexio Base als Einheiten vorgestellt wurden, sind weitere Prozessmaschinen in der Entwicklung. Bereits im Frühjahr dieses Jahres ging das Linienkonzept in den ersten Feldtest, wo erste Evaluierungen stattfinden und dieses Konzept auf Herz und Nieren geprüft wird.

„Wir haben in den letzten Monaten die bestehende Fertigungsplattform weiterentwickelt, verfeinert und einige neue Prozessmodule dazuentwickelt. Unser Ziel ist, baldmöglichst diese Neuerungen vorzustellen“, so Werner Jonke, Globale Vertriebsleitung bei Asys. Während es zur productronica 2011 eine Modulgröße gab, soll schon recht bald eine zweite Modulgröße vorgestellt werden. Mit geplanten neuen Prozessmodulen wird Conexio zu einem leistungsfähigen Konzept für jeden SMT-Hersteller und bietet mehr Möglichkeiten als je zuvor.“