Das modulare Umrichtersystem Nordac SK 520E von Getriebebau Nord eignet sich für hochdynamische, komplexe Antriebsaufgaben im Leistungsbereich von 0,25 bis 7,5 kW. Ausgestattet sind die Umrichter mit Inkrementalgebereingang zur Drehzahl- und Drehmomentenregelung sowie mit sensorloser Stromvektorregelung, Bremschopper und Netzfilter. Sie verfügen über neun Steuereingänge, denen sich per Parameter verschiedene digitale und analoge Steuerfunktionen zuordnen lassen, sowie über einen analogen und vier digitale Ausgänge. Die Baureihe kann in vorhandene Automatisierungsumgebungen integriert werden. Erhältlich ist sie in Ausführungen zwischen 186 x 76 x 151 und 286 x 98 x 178 mm. (as)