Bei Muratas GRU-Serie handelt es sich um dünne monolithische Kondensatoren zur Einbettung in Substrate. Dank moderner Keramik-Technologie lassen sich die 1,0 x 0,5 x 0,15 mm großen Komponenten so etwa auch unterhalb von IC platzieren. Die Auslegung für den Einbau direkt in das Leiterplatten-Substrat kommt durch reduzierte Verdrahtungs-Induktivitäten der Leistungsfähigkeit des jeweiligen elektronischen Systems zugute. Features: Kapazitätswerte von 100 pF, 1 nF und 0,1 µF. Nennspannung von 6,3 V, X5R-Dielektrikum.