450iee0615-sigmatek-st011.jpg

Sigmatek

Sigmatek: Für den geregelten Modus ist direkt auf der Karte ein Inkrementalgeber-Interface mit ABR-Auswertung und +5-V-Versorgung integriert. Durch die hohe Ausgangsfrequenz von 500 kHz können Schrittmotor-Endstufen auch im Mikroschritt betrieben werden. Zusätzlich verfügt das Modul über zwei digitale Eingänge, die auch als Positionslatch (Inkrementalgeber-Position) dienen können. Zum Ansteuern von Aktoren stehen zwei potentialfreie digitale Ausgänge bereit, einer davon ist rücklesbar. Das super-kompakte ST 011 ist Teil der S-Dias-Reihe, die mit schneller Datenübertragung, Vibrationsfestigkeit und komfortabler Handhabung überzeugt. Zur einfachen und schnellen Schaltplan-Erstellung steht ein Makro unter Eplan bereit.