Schubert ist seit Gründung der MSC Tuttlingen im Jahr 2001 Gesellschafter und Großkunde. Bislang mit 30 % an MSC Tuttlingen beteiligt, übernimmt der Verpackungsmaschinenhersteller die restlichen Anteile von der MSC Gruppe in Stutensee. Die Übernahme von MSC Tuttlingen durch Schubert soll zeitgleich mit dem Einstieg von Avnet bei der MSC Gruppe erfolgen. Letzterer steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung, die für Ende September 2013 erwartet wird. Aus der bisherigen MSC Tuttlingen GmbH wird dann Schubert System Elektronik. Auch unter der künftigen Firmierung positioniert sich das Unternehmen am Markt als Anbieter von Elektroniksystemen. Ziel ist, die Marken wie Prime Cube (Industrie PCs) und BK Mikro (Werkzeugüberwachung) weiter auszubauen und den Bereich kundenspezifische Entwicklung zu forcieren.