Das nur 10 mm × 14 mm × 3,8 mm messende Nina-W152 ist bereits mit einer internen Antenne ausgestattet.

Das nur 10 mm × 14 mm × 3,8 mm messende Nina-W152 ist bereits mit einer internen Antenne ausgestattet. SE Spezial-Electronic

Dank ihrer WLAN- und Dual-Mode-Bluetooth-Unterstützung eignen sich die mit vorinstallierter U-Blox-Connectivity-Software (uCS) ausgelieferten Module beispielsweise ideal für Anwendungen mit mehreren individuell gesteuerten Verbindungen, simultanem Gatt-Protokoll und Serial-Port-Service. Durch die Verwendung von uCS AT-Befehlen kann ein Host-Mikrocontroller auf diese Funktionen zugreifen, um die Module zu konfigurieren, zu steuern sowie die Kommunikation mit externen Bluetooth- und Wi-Fi-Geräten zu koordinieren.

Das nur 10 × 14 × 3,8 mm3 messende Nina-W152 ist bereits mit einer internen Antenne ausgestattet, das mit Abmessungen von 10 × 10,6 × 2,2 mm3 noch kleinere Modul Nina-W151 mit einem SMD-Pad zum Ansteuern einer externen Antenne.

Die Modulserie Nina-W15 wurde vor allem für Gateways und Hubs konzipiert, die lokale Bluetooth- und Wi-Fi-Peripheriegeräte mit einem übergeordneten größeren Netzwerk verbinden müssen. Die Kombination aus unterschiedlichen Funkschnittstellen, vielfältigen Sicherheitsfunktionen, bewährter U-Blox-uCS-Software und geringer Baugröße vereinfacht dabei die Realisierung besonders kompakter und kostengünstiger Lösungen. Ausführliche Informationen können unter u-blox@spezial.com angefordert werden.

Electronica Halle 424, Stand C5