Das modulare Multiachs-Servosystem Dias-Drive MDD 2000 von Sigmatek.

In einem kompakten Gehäuse vereint das modulare Multiachs-Servosystem Dias-Drive MDD 2000 bis zu drei Achsen, Versorgung, Netzfilter, Bremswiderstand und Zwischenkreis mit hoher Leistung. Sigmatek

Sigmatek: Das Dias-Drive MDD 2000 ist mit Ein-, Zwei- und Dreiachsmodulen in unterschiedlichen Baugrößen bzw. Leistungsklassen konzipiert und bietet bereits in der Standardausführung viele Safety-Funktionen. Neben ein bis drei Achsen sind Versorgung, Netzfilter, Bremswiderstand und Zwischenkreis ebenfalls ‚on board‘ – auf 75 x 240 x 219 mm in Baugröße 1. In dieser Baugröße schafft das Servosystem eine Leistung von 4 kW (3 x 5 A Nenn- bzw. 3 x 15 A Spitzenstrom) und in Baugröße 2 bis zu 9 kW (3 x 10 A Nenn- bzw. 3 x 30 A Spitzenstrom). Der Überlastfaktor liegt bei bis zu 300 %. Mit seinen kurzen Reglerzykluszeiten von 62,5 µs ist das Servosystem leistungsstark. Desweiteren bietet der Hersteller ein kombiniertes Versorgungs- und Achsmodul MDP 2000 an. Mit bis zu drei integrierten Achsen kann es eigenständig eingesetzt werden oder im Verbund mit beliebig vielen MDD-2000-Achsmodulen beider Baugrößen. So ist eine passgenaue Auslegung des Antriebskonzeptes einfach möglich. Alle Module können in Anreihtechnik werkzeuglos mit DCB ‚DC Connection Block‘ und BCB ‚Bus Connection Block“ verbunden werden. So entfällt eine Einzelverdrahtung für Strom, Zwischenkreiskopplung und Echtzeit-Ethernet-Kommunikation mit Varan-Bus. Der Stromanschluss des Systems kann ein- oder dreiphasig mit 230 bis 480 V AC erfolgen.