Mit der Unterstützung des Automotive-Multicore-SoCs S32V234 von NXP durch die Universal Debug Engine (UDE) bietet PLS Programmierbare Logik & Systeme optimierte Test- und Debugging-Tools für 64-Bit-Prozessorplattformen. Der auf der ARMv8-A Architektur basierende High-End-Controller ist mit vier leistungsfähigen Cortex-A53-Kernen, einem Cortex-M4 Boot-Core und zusätzlichen Accelerator-Einheiten ausgestattet.

NXPs S32V234-SoCs sind für die Bilderkennung und -verarbeitung für ADAS konzipiert. PLS liefert dafür ein passendes Debugging-Tool.

NXPs S32V234-SoCs sind für die Bilderkennung und -verarbeitung für ADAS konzipiert. PLS liefert dafür ein passendes Debugging-Tool. PLS

Eigentlich speziell für den Bereich Bilderkennung und -verarbeitung für ADAS konzipiert, eignet sich der Baustein aufgrund der Cortex-A53-Plattform auch für andere rechenintensive Anwendungen im Automotive-Bereich. Mit Hilfe der leistungsfähigen Hardware-nahen Debug-Funktionen der UDE sind sowohl die Cortex-A53-Kerne als auch der Cortex-M4-Core des S32V234 innerhalb einer gemeinsamen, konsistenten Benutzeroberfläche zugänglich und kontrollierbar.