Quelle: IPF

Quelle: IPF

IPF: Der programmierbare Multifunktionszähler CM03 für den Schalttafeleinbau eignet sich für alle Applikationen, in denen Impulse zu zählen, Frequenzen und Wege zu messen oder Zeiten zu erfassen sind. Durch eine Batchzähler- oder Gesamtsummenfunktion kann das Gerät selbst Steuerungsaufgaben wie Ablaufsteuerungen oder Nockensteuerungen realisieren. Die Parametrierung erfolgt über frontseitige Tasten und das hintergrundbeleuchtete LCD ist auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen sehr gut abzulesen. Zusätzlich können Anwender einen Dezimalpunkt flexibel setzen, Multiplikations- und Divisionsfaktoren nutzen oder eine Startverzögerung und Mittelwertbildung aktivieren. Der Vorwahlwert zum Ansteuern der Relais wird über Fronttasten eingestellt oder per Teach-Funktion eingelernt. Ein wesentlicher Vorteil des Zählers besteht darin, ihn an zweispurigen Gebern wie magnetischen Wegmesssystemen oder Drehgebern anschließen zu können. Für verschiedene Zählarten stehen zudem diverse Ausgangsoperationen wie Addition, Subtraktion etc. zur Verfügung. Einsatzgebiete sind industrielle Prozesse und Steuerungen, z. B. in Fertigungsstraßen der Metall-, Kunststoff-, Papier-, Glas- und Textilindustrie.