Diodes hat 2 N-Kanal-Mosfets eingeführt, die VoIP-Kommunikationsausrüstungen robust machen und für eine niedrige Schaltkreiskomplexität und wenig Kosten sorgen. Die im TO252-3L-Gehäuse untergebrachten Komponenten ZXMN15A27K und ZXMN20B28K erfüllen die Anforderungen an den Primärschalter in transformatorbasierten SLIC-DC/DC-Wandlern, die in VoIP-Anwendungen, wie Voice-over-Broadband-Systemen, PBX-Sys-temen, Kabel- und DSL-Gateways zum Einsatz kommen. Die Durchbruchspannung liegt bei 150 bzw. 200 V.