National Instruments (NI) will die weltweite Ingenieurgemeinschaft während der durch den Koronavirus COVID-19 erzwungenen Unterbrechung unterstützen, indem das Unternehmen bis zum 30. April einen kostenlosen Zugriff auf alle NI-Online-Lehrgänge gewährt. Zusätzliche virtuelle, von Ausbildern geleitete Lernerfahrungen, die dem regionalen Schulungsprogramm nachempfunden sind, sind zu reduzierten Kosten zugänglich.

Kostenlose Online-Kurse von National Instruments

NI hat zum Beispiel den Online-Kurs Certified Lab View Developer and Architect im Angebot. National Instruments

Alle Online-Kurse und -Materialien von NI seien für jedermann, von überall, zu jeder Zeit und in jedem Tempo verfügbar, teilte NI mit. Der Lehrplan bietet Ingenieuren und Fachleuten aus der Industrie die Möglichkeit, Qualifikationen zu erwerben, beispielsweise den Certified Lab View Developer and Architect. Die Kurse werden in sechs Sprachen angeboten, darunter Englisch, Französisch, Spanisch, vereinfachtes Chinesisch, Japanisch, Koreanisch und Portugiesisch.

„Angesichts der veränderten Umstände unseres alltäglichen Lebens ist NI virtuell bereit, um bei der Navigation durch diese neue Arbeitsumgebung zu helfen“, sagte Paul Hofstadler, Vice President von NI für globale Dienstleistungen. Es gebe unzählige Möglichkeiten, Fortschritte zu machen, sich weiter zu verbessern und  innovative Entwicklungen zu machen, um aus dieser Situation gestärkt hervorzugehen.

Das Unternehmen verfolgt die Situation und überlegt, wie es den Ingenieuren auch künftig Unterstützung bieten kann.