Lediglich 1,5 mW pro einer Million CPU-Operationen (Drystone 1.1) verbrauchen die 22 neuen Mitglieder der 16 bit All Flash Mikrocontroller-Familie 78K0R/Kx3-L von NEC Electronics (Vertrieb: Gleichmann Electronics). Damit bieten die auf einem 78K0R-Kern basierenden MCUs das nach Firmenangaben derzeit industrieweit beste Verhältnis von Leistungsaufnahme zu Durchsatz.

Optimiert wurde in allen Bereichen. So konnte die Stromaufnahme bei 20 MHz Taktfrequenz um 20% auf nun 6,5 mA gesenkt werden, bei 10 MHz beträgt der Stromverbrauch jetzt 3,5 mA, eine Einsparung von immerhin 10%. Noch deutlicher spiegelt sich die Optimierung des Powermanagements bei der Standby-Leistungsaufnahme wider. Ist lediglich die Echtzeituhr aktiv, sinkt der Verbrauch bei den Bausteinen auf 1,0 µA. Durch Absenken der internen Versorgungsspannung von 2,4 V auf 1,8 V im „low consumption current mode“ lässt sich der Gesamtstromverbrauch weiter verringern.

Über die integrierten Oszillatoren können die MCUs darüber hinaus wahlweise mit 20 MHz, 8 MHz oder in einem speziellen Energiesparmodus mit 1 MHz Taktfrequenz betrieben werden. Interessant für Sensorapplikationen: Ein integrierter optimierter 12-Kanal-10-bit AD-Wandler verkürzt die Wandlung eines analogen Eingangs- in einen digitalen Ausgangswert von 6 auf 3 µs. Zudem stehen für die Erfassung unterschiedlichster Analogdaten interne Operationsverstärker und zwei Komparatoren zur Verfügung.

566ei0708