dmt: Mit der NetSecure-Option kann das NetTool Serie II unerwünschte Anwendungen erkennen und die reibungslose Implementierung von 802.1X sicherstellen. Da die meisten Sicherheitsbedrohungen auf Benutzer-PCs abzielen oder von diesen ausgehen, lassen sie sich durch Inline-Tests und –Überwachungen zwischen PC und Netzwerk erkennen. Die Inline-Port-Überwachung dient dabei zum Erkennen auffälliger Verhaltensweisen, die durch Spyware, Adware und Viren verursacht werden. Eine Client-Emulation überprüft die Einstellungen für die 802.1X-Authentifizierung während Vorgängen zum Verschieben, Hinzufügen und Ändern. Das 802.1X-Protokoll dient zur Inline-Fehlerdiganose zwischen Gerät und Netzwerk bei Authentifizierungsfehlern. Das NetTool ist zudem auf potenzielle Probleme im Bereich Connectivity zwischen Endgerät und Switch (Netzwerk) fokussiert. Beispielsweise lässt sich der Datenverkehr von VoIP-Telefonen beobachten und gleichzeitig die jeweilige Sprachqualität bestimmen. (rm)

574iee1107