Intel und der Antennen-Hersteller ArrayComm arbeiten gemeinsam an der Weiterentwicklung des WiMAX-Standards IEEE 802.16. Ziel ist es, das Protokoll mit Funktionen für eine adaptive Antennen-Technik – so genannte „smart antenna technology“ – auszurüsten. Laut Vereinbarung wird ArrayComm dazu WiMAX-konforme Antennen entwickeln, Intel plant diese Technologie im Gegenzug in seine Notebook-Chipsätze nach dem künftigen Standard IEEE 802.16e integrieren. Die Hersteller wollen damit Reichweite und Datendurchsatz von WiMAX-Geräten ausbauen sowie die Abdeckung des Funkbereichs verbessern. WiMAX-Nutzer profitieren von höheren Datenraten in einem größeren Sendegebiet.(jj)