Seit 2004 hatte Rich Templeton die Ämter des CEOs und Präsidenten von Texas Instruments inne. Nach 14 Jahren im Amt tritt er zum 1. Juni 2018 von diesen Positionen zurück. Zukünftig will er nur noch als Chairman im Board of Directors agieren. Unter Templeton fokussierte sich Texas Instruments wieder stärker auf die Kernkompetenzen Embedded- und Analogtechnik und akquirierte beispielsweise National Semiconductor.

Brian Crutcher übernimmt ab Juni die Geschäftsführung von Texas Instruments.

Brian Crutcher übernimmt ab Juni 2018 die Geschäftsführung bei TI. Texas Instruments

Nachfolger wird der bisherige COO und TI-Veteran Brian Crutcher. Seit 22 Jahren ist Crutcher bei dem amerikanischen Halbleiterhersteller tätig und wurde erst 2017 zum Chief Operating Officer ernannt. In der Übergangszeit bis zum 1. Juni 2018 wird er sukzessive die Aufgaben von noch CEO Templeton übernehmen.