Universelle und flexible Messdatenerfassung mit Quantum X und der HBM-Software Catman AP.

Universelle und flexible Messdatenerfassung mit Quantum X und der HBM-Software Catman AP.

Das universale Messsystem Quantum X von HBM ist neu auch im Bundle mit der Software Catman AP erhältlich. Die Vorteile
liegen auf der Hand: ein abgestimmtes System erleichtert die Auswertung der erhobenen Messdaten.
Mit dem Universalmessverstärker Quantum X MX410 enthält das Produktpaket ein vielseitiges Modul zur Sensor-Datenerfassung. Verschiedene physikalische Größen wie Kraft, Druck, Weg, Spannung, Strom und Beschleunigung lassen sich zeitsynchron erfassen. Die vier galvanisch getrennten Eingänge sind individuell konfigurierbar und verfügen über jeweils einen analogen Ausgang. Die Digitalisierung erfolgt mit einer Auflösung von 24 Bit, eine Abtastrate bis 96 Kilohertz pro Kanal ermöglicht es, auch sehr dynamischer Größen mit hoher Messqualität zu erfassen. Der MX410-Verstärker eignet sich für DMS-Aufnehmer in Halb- oder Vollbrückenschaltung, induktive Halb- oder Vollbrücken, stromgespeiste piezoelektrische Sensoren (IEPE), analoge Spannungssignale (± 10 Volt) und Ströme (± 20 Milliampere). Für die PC-Kommunikation ist eine Ethernet-Schnittstelle integriert. Die TEDS-Technologie (Transducer Electronic Data Sheet) ermöglicht eine automatische Erkennung und Konfiguration aller kompatiblen Aufnehmer.
„Das QuantumX MX410 ist die High-Speed-Ergänzung der bestehenden Quantum-X-Familie“, erläutert DI Raimund Stefaner von HBM Wien. „Das Bundle mit Catman AP garantiert zudem einen schnellen Einstieg in eine flexible und leistungsstarke Messdatenerfassung.“
Die Software
Die neue Version der Erfassungssoftware Catman AP wurde unter anderem in Sachen Benutzerfreundlichkeit verbessert. Eine Messaufgabe lässt sich mit der Software einfach einrichten, so dass schnell mit der eigentlichen Messung begonnen werden kann. Das neue User-Interface zeichnet sich zudem durch seine starke Aufgabenorientierung aus. Unübersichtliche Menüs wurden durch Funktionstasten ersetzt, die an die aktuelle Situation angepasst sind. Die Software prüft automatisch die Funktionsfähigkeit des Messverstärkers, weiters steht eine Ascii-Importfunktion für zusätzlich einzulesende Daten zur Verfügung.
Mit diesem Hard- und Software-Paket von HBM steht den Anwendern also eine komplette Messdatenerfassungs-Lösung zur Verfügung. (stu)