Neues LabVIEW-Modul

Mit dem neuen Modul können verteilte Anwendungen zur Prozessüberwachung und -steuerung mit integrierter Datenverwaltung mühelos konfiguriert werden. Dieses Modul stellt die nächste Generation von BridgeVIEW dar. Durch die benutzerfreundlichen LabVIEW-Werkzeuge und die integrierte Echtzeitdatenbank lässt sich die Leistungsfähigkeit erheblich steigern. Das „Datalogging and Supervisory Control Module“ bietet Dienstprogramme, mit denen sich Daten leicht konfigurieren, darstellen und speichern lassen. Außerdem können Anwender ohne jeglichen Programmieraufwand Daten selbst über Netzwerke hinweg protokollieren. Weiters bietet das Modul Dienstprogramme, mit denen sich Alarm- und Ereignisfunktionen sowie die komplette Benutzerverwaltung konfigurieren lassen.

National Instruments
Tel. (0662) 45 79 90-0
ni.austria@ni.com
http://www.ni.com/austria