Die LED-Treiberbausteine der NCR32xx- und NCR42xx-Serie von Nexperia eignen sich mit einem Betriebstemperaturbereich bis +150 °C für den Einsatz in der Fahrzeug-Innen- und Außenbeleuchtung.

Die LED-Treiberbausteine der NCR32xx- und NCR42xx-Serie von Nexperia eignen sich mit einem Betriebstemperaturbereich bis +150 °C für den Einsatz in der Fahrzeug-Innen- und Außenbeleuchtung. Nexperia

Die LED-Treiber der Serien NCR32xx (16 V) und NCR42xx (40 V) von Nexperia liefern ohne externen Widerstand einen stabilen Ausgangsstrom von 10 mA. Mit externem Widerstand sind Ausgangsströme bis 250 mA bei einem minimalen Spannungsabfall von 1,4 V am Treiber einstellbar. Ausgelegt sind die Treiberbausteine für Temperaturen bis +150 °C. Als Gehäusevarianten stehen das kompakte SOT457 (SC-74) und das etwas größere SOT223 (SC-73) zur Verfügung, wobei letzteres über eine höhere thermische Leistungsfähigkeit von bis zu 1250 mW verfügt. Mit ihrer Qualifizierung nach AEC-Q101 eignen sich die Bausteine für den Einsatz in der Innen- und Außenbeleuchtung von Fahrzeugen, unter anderem in Türgriffen, Armaturen, sowie in Blinkern und Rückleuchten.