Das multifunktionale Tool kommt in einem kompakten und tragbaren Koffer daher und soll die elektrische Fehlerbehebung vereinfachen. Das Bodendienstgerät TC50-eTool (Electrical Ground Support Equipment, EGSE) des Unternehmens ist von Nicomatic in Zusammenarbeit mit der ECA Group entwickelt worden, die bekannt ist für ihre Expertise bei der Entwicklung innovativer technischer Lösungen für den Einsatz in feindlichen oder rauen Umgebungen.

Das multifunktionale Bodendienstgerät TC50-eTool hat Nicomatic in Zusammenarbeit mit der ECA Group entwickelt.

Das multifunktionale Bodendienstgerät TC50-eTool hat Nicomatic in Zusammenarbeit mit der ECA Group entwickelt. Nicomatic

Das Leistungsspektrum des TC50-eTools umfasst neben der Spannungs-, Strom- und Widerstandsmessung sowie der Phasenfolge-, Dioden- und Isolationsprüfung auch die Aufnahme von Wärmebildern. Darüber hinaus kommt bei diesem Prüfgerät die auf Reflektometrie aufsetzende Smartco-Lösung von Nicomatic für die genaue Fehlerortung zum Einsatz, wodurch eine schnelle Diagnose ermöglicht und so die Lfz-Bodenzeit auf ein Minimum reduziert wird.

Das Prüfgerät verfügt über eine einfach gehaltene, webbasierte Bedieneroberfläche, auf die über jedes Mobilgerät oder das im Lieferumfang enthaltene robuste Smartphone zugegriffen werden kann. Die Messparameter beinhalten:

  • Spannung: 0 bis 260 V~ / 400 V=, 50 Hz bis 3 kHz – 5 % Genauigkeit
  • Strom: 0 bis 30 A (~/=) – 5 % Genauigkeit
  • Widerstand bei niedrigem Strom: 10 Ω bis 200 kΩ – 1 % Genauigkeit; 200 kΩ bis 2 MΩ – 5 % Genauigkeit l Widerstand bei hohem Strom: 1 A Last, 20 mΩ bis 10 Ω – 1 % Genauigkeit
  • Phasenfolge: 115 V~/230 V~, 50 Hz bis 3 kHz Isolationsprüfung, 0,5 MΩ bis 200 MΩ, < 250 V= bis 500 V= – 5 % Genauigkeit
  • Diodenprüfung
  • Thermografie: -20 °C bis 120 °C, Flir-Technik mit MSX-Funktion (Überlagerung von Echt- und Wärmebild)

Durch die Kabelfehlerortung (Wire Fault Localization) mittels der Smartco-Technik des Herstellers von leistungsfähiger Steckverbindungslösungen ist es möglich, Impedanzschwankungen zu messen und Fehler wie Brüche oder Kurzschlüsse mit einer Genauigkeit von 0,1 % über Kabellängen von 1 m bis 100 m zu erkennen und zu orten beziehungsweise einzugrenzen. Daher merkt Armando Zanchetta, F&E-Leiter von Nicomatic an: „Mit dem TC50-eTool liefern Nicomatic und ECA ein handelsübliches Prüfgerät für alle allgemeinen elektrischen Aufgaben bei der Wartung, Reparatur, Überholung, Diagnose und Fehlerbehebung von elektrischen Anlagen und Ausrüstungen. Das Tool spiegelt die Kernwerte unseres Unternehmens wider, auf Service, Qualität und eine enge Beziehung zu unseren Kunden zu bauen.“ Das Produkt zielt auf zahlreiche Märkte wie Zivilluftfahrt, MRO-Zentren, Verteidigung, Sicherheit und Energie ab, lässt sich aber auch in vielen weiteren Anwendungen einsetzen.

Die tragbare Prüfausrüstung ist für den Einsatz in rauen Umgebungen ausgelegt und lässt sich mit dem robust ausgeführten Smartphone bedienen.

Die tragbare Prüfausrüstung ist für den Einsatz in rauen Umgebungen ausgelegt und lässt sich mit dem robust ausgeführten Smartphone bedienen. Nicomatic

Das TC50-eTool wird in einem strahlwassergeschützten Koffer in Schutzart IP65 geliefert, der mit 305 mm x 270 mm x 194 mm und 5 kg sehr kompakt und leicht ist. Die Akkulaufzeit beträgt 5 Stunden und das Gerät kann bei Temperaturen von -20 °C bis 40 °C eingesetzt werden. Zum im Lieferumfang enthaltenen Zubehör gehören Stromzange, Leitungsadaptersatz, ein robust ausgeführtes Smartphone und ein universelles Ladegerät.