Bildergalerie
Typisches Gerber-Layer
Gerber-Konvertierung für Juki-Bestückungsautomatten mit Circuit CAM Express von Aegis

Juki bietet die Aegis NPI Software für BOM, CAD, Gerber und sogar gescannte Leiterplatten-Layout-Daten mit einer durchdachten Linien-Management und Optimierungs-Software an. Circuit CAM Express greift direkt auf die Datenbanksteuerung, Programmier- und Optimierungsfunktionen im HLC zu. Diese Software unterstützt bei der Eninführung neuer Produkte (NPI) und verhilft dem verantwortlichen Anwender innerhalb von Minuten zu einem effektiven Bestückprogramm, abhängig von den Ausgangsdaten. Das Ergebnis muss nur noch ins HLC importiert werden, wo die Optimierung und Linienaufteilung erfolgen. Danach kann das Bestückprogramm auf die Linie geladen werden.

Umfangreiche Funktionalitäten

Circuit CAM fügt automatisch neue Teilenummern zur Datenbank hinzu und ordnet offline diese neuen Teilenummern den Juki-Verpackungstypen zu. Die Software korrespondiert direkt mit der HLC-Datenbank, um Datenüberschüsse zu vermeiden und die Fehlerrate durch Mehrfachdaten zur verringern. Dabei werden alle Panel-, Bild- und Leiterplatten-Passmarken zusammen mit den Leiterplatten-Außenmaßen in das Juki-Programm übertragen.

Im HLC generierte Bestückprogramme sind voll optimiert und einsatzfertig. Die Bedienoberfläche ist mehrsprachig inklusive Deutsch und Italienisch. Zahlreiche CAD-Interfaces sind für eine einfache Konvertierung standardmäßig in Circuit CAM Express enthalten. Dazu gehören Import Package für generische CAD Dateien, IPC-D-356 und ASCII oder der Import gescannter Bilder etc.

Leider erhält man oft nur die Gerber-Daten. Dies bedeutet einen großen Zeitaufwand um alle zusätzlichen Informationen einzufügen die für die Konvertierung erforderlich sind. Diese zeitraubende Aufgabe wird mit Circuit CAM Express beschleunigt, da Gerber-RS-274D- und -274X mit Datenbankfunktionen unterstützt werden, so dass man Bauteilinformationen für wiederkehrende Konvertierungen abspeichern kann.

Außerdem: Wenn alte Bestückprogramme für die originalen CAD-Daten nicht mehr existieren bietet Circuit CAM Express die Möglichkeit, Bestückprogramme verschiedener Hersteller mit nur wenigen Klicks in ein HLC-Programm zu konvertieren. Dies garantiert einen nahtlosen Übergang von Maschinen anderer Hersteller zu Juki.