Green Hills Software und NXP erstellen eine sichere Plattform für die Fahrzeugvernetzung. Die Partner ergänzen die Platform for Secure Gateway des Embedded-Spezialisten um den Fahrzeugnetzwerkprozessor S32G. Dieser kombiniert herkömmliche CAN-/LIN-/Flex Ray-Kommunikation mit Ethernet und hoher Datenrate. Der Prozessor hat hardware-seitig eine Security Engine für eine schnelle Verschlüsselung. Er eignet sich für zentrale Gateways und Domänen-Controller, die verschiedene Netzwerke verbinden und deren Protokolle sowie OTA-Software-Downloads an ECUs übergeben.

Secure Gateway von Green Hills

Green Hills kooperiert mit NXP bei der Erstellung einer sicheren Plattform für Fahrzeugvernetzung. Green Hills

Integriert in die Plattform sind auch das ASIL-zertifizierte Echtzeit-Betriebssystem Integrity, das Virtualisierungs-Tool Integrity Multivisor und die Entwicklungsumgebung Multi.

Fahrzeughersteller und Zulieferer sollen mit der Plattform mehr Betriebs- und Datensicherheit erreichen und Anwendungen mit unterschiedlichen ASIL-Zertifizierungsstufen einschließlich Open-Source-Umgebungen wie Linux kombinieren können, um künftige zentrale Gateways und Domänen-Controller in Fahrzeugen zu betreiben.

Die Platform for Secure Gateway hat folgende Eigenschaften:

  • Ein für ASIL D zertifiziertes Konzept der Partitionierung hilft dabei, Software, die auf dem S32G in unterschiedlichen Ebenen ausgeführt wird, funktions- und datensicher zu trennen, während Ressourcen für die Anwendung bereitgestellt werden.
  • Ein Anwendungsframework, das konform mit Autosar ist, soll bestehende Autosar-Komponenten integrieren und bestehende Software nutzen, ohne dass eine Virtualisierung notwendig ist.
  • Die Virtualisierung führt hinzugefügte Linux- oder Android-Umgebungen in betriebs- und datensicheren Partitionen aus und verhindert Störungen.
  • Die Compiler zum Optimieren von C/C++ sollen für eine maximale Leistungsfähigkeit der Cortex-A53- und Cortex-M7-Kerne des S32G sorgen.