Jencolor-Farbsensorboard MTCS-NT-AB3 ist für für Lichtanwendungen ausgelegt.

Jencolor-Farbsensorboard MTCS-NT-AB3 ist für für Lichtanwendungen ausgelegt.Mazet

Der True-Color-Sensor-IC auf dem Board realisiert die Farbmessung nach CIE1931-Standard. Die Sensorsignale können direkt als XYZ-Werte im Lab/Luv-Farbraum verarbeitet werden. Die XYZ-Filter des Sensors zeigen keinerlei Alterungserscheinung oder Temperarturdrift und sind langzeitstabil über die Lebenszeit.

Der Signalverarbeitungs-IC MCDC04AQ on Board ist ein Strom-Digital-Wandler mit hoher Bandbreite und I2C-Ausgang. Der IC arbeitet mittels Charge-Balancing-Verfahren und wandelt auch minimale Fotoströme mit hoher Genauigkeit (16 Bit). Sein Full-Scale-Range ist an die jeweilige Applikation durch Programmierung vor/im Betrieb anpassbar. Damit ist eine Empfindlichkeit von 20 fA/LSB bei einer Dynamik von 1 bis 1.000.000 umsetzbar. Der IC besitzt die Möglichkeit zur externen Synchronisation der Messung und ist temperaturkompensiert.

Beide Komponenten auf dem Board ergänzt durch Stromversorgung und I2C-Interface empfehlen das Board als ideale OEM-Farbsensorlösung im Luv/Lab-Farbraum. Mit einem µC oder FPGA ergänzt, können die Sensorwerte XYZ direkt in Algorithmen für Mess- und Regelaufgaben eingebunden werden und erreichen hier Genauigkeiten von Delta u‘v‘ < 0,003. Das prädestiniert den OEM-Sensor für Anwendungen, in denen Genauigkeit und Stabilität der Farbe trotz hoher Temperaturschwankungen unabdingbar sind – wie bei der Kalibrierung des Kabinenlichtes in Flugzeugen, beim Farbmanagement von Backlights in Displays oder Video Walls.