Der Bus-Steckverbinder Omnimate Power BVDF mit zwei Anschlüssen pro Pol ist steckkompatibel zu den Stiftleisten der Omnimate-Power-SV-Serie und ermöglicht dadurch die flexible Auswahl der Steckverbinder für den Geräteeinsatz.

Der Bus-Steckverbinder Omnimate Power BVDF mit zwei Anschlüssen pro Pol ist steckkompatibel zu den Stiftleisten der Omnimate-Power-SV-Serie und ermöglicht dadurch die flexible Auswahl der Steckverbinder für den Geräteeinsatz. Weidmüller

Die Steckverbinder sind in verschiedenen Ausführungen und Polzahlen erhältlich: seitlich geschlossen; mit Flansch; mit Schraub- / Rastflansch, diese Varianten sind alle in zwei- bis achtpoliger Ausführung erhältlich. Der Push-in-Anschluss (mit Druckfeder) für die Leiter spart Montagezeit. Und durch die integrierte Querverbindung werden die Busströme sicher übertragen. Der Steckverbinder von Weidmüller ist zudem mit einem selbstsichernden Mittelflansch ausgestattet. Diese Anordnung vermindert den Platzbedarf im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen um eine Rasterbreite. Die sichere und zuverlässige Verrastung des Mittelflansches erfolgt automatisch und bedienerunabhängig. Ein intuitives Stecken ist in einem Arbeitsgang – auch ohne Sicht und bei schwierigen Einbauverhältnissen – problemlos möglich. Der selbstverrastende Mittelflansch und der seitliche Rastflansch, beide mit zusätzlicher Schraubbefestigung, sorgen für den sicheren und festen Sitz der angeschlossenen Leiter auch bei engen Biegeradien.