"Suchanfragen in Richtung Industrie 4.0 und IO-Link nehmen zu." Katharina Zeutschler, Leiterin Marketingkommunikation bei Automation24

„Suchanfragen in Richtung Industrie 4.0 und IO-Link nehmen zu.“ Katharina Zeutschler, Leiterin Marketingkommunikation bei Automation24 Automation24

Frau Zeutschler, wie definieren Sie Ihre Rolle als Distributor in der Absatzkette ihrer Lieferanten?

Katharina Zeutschler: Mit unserem Shop-Konzept schließen wir quasi eine Marktlücke. Automation24 spricht insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen an, die sehr preissensibel sind. Da sie nur geringe Mengen bestellen, erhalten Sie bei den Herstellern nur minimale oder gar keine Rabatte. Gleichzeitig verursachen sie in der Auftragsabwicklung der Hersteller teils hohen Aufwand. Unter automation24.de dagegen erhalten Kunden immer unseren besten Preis, egal wie viel sie bestellen. Außerdem haben wir die Prozesse so optimiert, dass wir auch Kleinstbestellungen effizient bearbeiten können. So entsteht für alle Seiten eine Win-Win-Situation.

Welche Produktkategorien sind denn die Schnellläufer auf Ihrem Portal?

Katharina Zeutschler: Wir nehmen generell nur Schnelldreher in unser Sortiment auf. Statt selten nachgefragte Spezialprodukte vorzuhalten, konzentrieren wir uns auf die wesentlichen Produkte der Automatisierungstechnik. Das Sortiment wird sukzessive ergänzt, wobei wir auch auf häufiger geäußerte Kundenwünsche eingehen. In letzter Zeit haben insbesondere Anfragen in Richtung Industrie 4.0 und IO-Link zugenommen.

Werfen Sie Lieferanten auch raus, wenn deren Produkte nicht genug Umsatz generieren?

Katharina Zeutschler: Gelegentlich tauschen wir im Rahmen von Sortimentsumstellungen Produkte oder Hersteller aus. Ausschlaggebend ist, dass die neuen Produkte unseren Kunden ein besseres Preis-Leistungsverhältnis bieten oder technisch innovativer sind. Manchmal stellt ein Lieferant aber auch fest, dass ein Onlinevertrieb über unseren Shop nicht zu seinem Geschäftsmodell passt.

Haben auch kleine Start-Ups eine Chance mit Ihren Produkten auf dem Portal gelistet zu werden?

Der Online-Shop ermöglicht den Vergleich und die Selektion mehrerer Artikel anhand ihrer technischen Merkmale.

Der Online-Shop ermöglicht den Vergleich und die Selektion mehrerer Artikel anhand ihrer technischen Merkmale. Automation24

Katharina Zeutschler: Prinzipiell setzt Automation24 auf Qualitätsmarken. Da wir bei der Sortimentsgestaltung vor allem den Kundennutzen im Blick haben, ist es durchaus denkbar, dass auch ein Start-Up seine Produkte in unserem Online-Shop platzieren kann – sofern sich diese bewährt haben. Ein gutes Beispiel dafür ist die Firma Terz. Deren Switches bieten eine ausgefeilte Technik zu unschlagbar günstigen Preisen mit einer Produktqualität ‚Made in Germany‘.

Wie sieht denn die typische Heat Map auf ihrem Portal aus, wonach suchen Kunden überwiegend auf ihrem Portal?

Katharina Zeutschler: Das ist sehr unterschiedlich. Manche Kunden suchen ein ganz konkretes Produkt und werden über die Suchfunktion oder den Konfigurator schnell fündig. Andere sind eher an einem Lösungsansatz interessiert oder benötigen aufeinander abgestimmte Komponenten. Hier leistet unser Service-Chat oder eine telefonische Beratung Unterstützung. Ist das richtige Produkt einmal gefunden, werden der Bestellung meist noch das passende Zubehör sowie häufig verwendete Artikel wie Klemmen oder Kabel hinzugefügt.

Umso wichtiger sind demnach Produktkonfiguratoren?

Katharina Zeutschler: So ist es. Eine intuitive Navigation und schnelle Suchmöglichkeiten gehören zu unseren wichtigsten Services. Im Rahmen des Website Relaunch konnten wir hier einiges optimieren. So erhält der Nutzer bereits bei Eingabe des Suchbegriffs Vorschläge für Kategorien, Hersteller und konkrete Produkte. Nach jeder Suchanfrage besteht zudem die Möglichkeit, nach verschiedenen Sachmerkmalen wie Einsatzgebieten, Herstellern, Preis und technischen Spezifikationen zu filtern. Auch eine Suche nach Produkten mit ähnlichen technischen Merkmalen ist möglich. Dabei braucht der Nutzer bei einem Artikel lediglich die gewünschten Merkmale auszuwählen, um sich vergleichbare Produkte anzeigen zu lassen. Wer es eilig hat, kann sogar direkt aus dem Warenkorb heraus suchen und bestellen.

Kann man bei Ihnen auch mit der Original-Artikelnummer des Herstellers nach Komponenten suchen?

Katharina Zeutschler: Auch das geht. Die Herstellernummer wird im Artikeltitel geführt, so dass Kunden schnellstmöglich zum Produkt gelangen.

Wenn sie den Lieferanten noch nicht im Programm haben, schlägt Ihr Portal dann kompatible Produkte anderer Anbieter vor?

Katharina Zeutschler: Sofern ein eindeutiges Alternativprodukt vorhanden ist, wird dieses bei entsprechenden Suchanfragen angezeigt. Alternativ beraten unsere Service-Mitarbeiter gern via Chat oder Telefon.

Welchen Auftragswert eine typische Bestellung hat

Seite 1 von 212