Damit müssen Werker nicht immer wieder zwischen Bildschirm und Bauteil springen. Ein grünes Licht leuchtet an den Stellen eines Werkstückes auf, an denen etwas zu montieren ist. Sobald die entsprechende Komponente richtig eingesetzt ist, erlischt das Signal. Mithilfe der Bildverarbeitung erkennt und überprüft das System Artikel automatisch in Sekunden. Anwendungen sind automatische Identifikation, Qualitätsprüfung im Wareneingang, die Prüfung von Baugruppen parallel zur Montage und die automatische Endkontrolle fertiger Produkte. Neue Mitarbeiter sind schnell eingearbeitet, denn das Fachwissen ist im Schlauen Klaus digital für jeden Mitarbeiter gespeichert.

Productronica 2019: Halle B2, Stand 360