Optischer Sensor PT330570 IPF Electronic

Optischer Sensor PT330570 IPF Electronic

IPF: Aufgrund des gut sichtbaren und extrem fokussierten Lichtstrahls lassen sich auch kleine oder sehr dünne Objekte erfassen. Über die IO-Link-Schnittstelle kann der Sensor Prozess- und Diagnosedaten an eine übergeordnete Steuerung übertragen und lässt sich außerdem im laufenden Betrieb parametrieren. Der kompakte Lasertaster im Kunststoffgehäuse eignet sich für knapp bemessene Einbauverhältnisse und ist überdies mit Schutzklasse IP67 für industrielle Applikationen prädestiniert. Der Temperaturbereich geht von -10 bis 60 °C und der Einstellbereich ist zwischen 30 und 250 mm definiert. Mögliche Anwendungsbereiche finden sich etwa in der Automobilindustrie, im Maschinenbau sowie in der Kunststoff-, Holz- und Textilindustrie.

All About Automation Hamburg 2018: Stand OG-203