FSEG, ein optoelektronisches Lichtgitter in Schutzart IP65, erfasst, misst und zählt Objekte unterschiedlichster Form und Größe auch in rauen Umgebungsbedingungen, z. B. auf Förderbändern. Durch dichte Strahlanordnung des Lichtgitters, mit den Messfeldhöhen 100, 150 und 300 mm und Reichweiten von 850 und 2100 mm, werden Objekte vom Durchmesser 4 mm im gesamten Messfeld erkannt. Gegen elektromagnetische und optische Einflüsse besteht Störfestigkeit. Integrierte Betriebsstatus- und Diagnoseanzeigen erleichtern die Inbetriebnahme (as)


SPS 2004: Halle 6, Stand 257