Das Frankfurter Radisson SAS Hotel setzt auf die Halogen-Energy-Saver-Lampen von Osram, die nicht nur für ein ansprechendes Lichtdesign sondern auch für niedrige Betriebskosten sorgen. Das Hotel stellte 5.000 Lampen auf die Halogenalternative um und spart somit über 30.000 Euro Stromkosten pro Jahr. Der niedrige Verbrauch spart jedoch nicht nur Geld – auch die Atmosphäre lässt sich indirekt um jährlich rund 88 Tonnen Kohlendioxid entlasten. Dazu wären 1.800 Bäume notwendig. Die Lampen sind vielseitig einsetzbar. So überzeugt zum Beispiel die Niedervolt-Halogenlampe Decostar 51 Energy Saver mit guter Lichtkonstanz und gutem Farbeindruck. Das Frankfurter Radisson SAS Hotel setzt sie in Deckeneinbauleuchten in neun Konferenz- und Tagungsräumen sowie in den Eingangsbereichen der Zimmer ein. Im Vergleich zu her-kömmlichen Halogenlampen ist allein diese Lampe in der Lage, bis zu 65 Prozent Kosten sparen. Grund: die Infrarot-Beschichtung Infra Red Coating, die die abgegebene Wärme zurück zur Wendel reflektiert, so dass zum Aufheizen der Wendel weniger Strom notwendig ist.