Der Venture-Capital-Zweig von Osram, Fluxunit, beteiligt sich am kanadischen Start-Up Motorleaf. Das Start-Up ist im Bereich künstlicher Intelligenz für Gewächshaus und Indoor-Farming-Lösungen tätig. Für diese Anwendungen bietet das Unternehmen zusätzlich noch Soft- und Hardware-Lösungen wie etwa Sensorensysteme.

Für Horticulture-Anwendungen liefert Osram spezielle Beleuchtungskonzepte.

Für Horticulture-Anwendungen liefert der Lichtspezialist spezielle Beleuchtungskonzepte. Osram

Mit der Technologie von Motorleaf ist es möglich, die exakte Erntemenge im Gewächshausbetrieb vorherzusagen. Die digitalen Prognose-Tools unterstützen die Gewächshausbetreiber bei der Erfüllung von Vertragsverpflichtungen, bei der Verbesserung der Betriebsplanung sowie der Vorhersage von Produktionskapazitäten in Echtzeit.

In der aktuellen Seed-Finanzierungsrunde investiert Fluxunit gemeinsam mit den Finanzinvestoren Radicle Growth, Desjardins Capital, Real Ventures und 500 Startups Canada 2,85 Millionen US-Dollar in Motorleaf.

Osram hat erst jüngst sein Horticulture-Portfolio mit dem Kauf des US-Spezialleuchtenanbieters Fluence Bioingeneering erweitert. Bereits seit 2017 ist Fluxunit an dem jungen Gewächsschrankunternehmen Agrilution beteiligt. Lösungen für Pflanzenbeleuchtung erschließen für den Konzern einen attraktiven Zukunftsmarkt. Intelligente Beleuchtung spielt eine immer größere Rolle in der Lebensmittel-Versorgung der stark wachsenden Mega-Cities.