Oszillatoren

Der CMOS-basierte Oszillator IQXO-691 von IQD. IQD/WDI

Der von WDI erhältliche IQXO-691 ist lieferbar in Ausführungen mit 0,9 V, 1,2 V und 1,5 V Versorgungsspannung und bietet Frequenzen im Bereich von 10 MHz bis 50 MHz sowie eine Frequenzstabilität von entweder ±20 ppm über den kommerziellen Arbeitstemperaturbereich von -20 bis 70 °C oder ±25 ppm über den industriellen Arbeitstemperaturbereich von -40 bis 85 °C. Dabei wird eine Anlaufzeit von 10 ms sowie eine Anstiegs- und Abfallzeit von 7 ns geboten. Sämtliche Varianten enthalten standardmäßig eine Three-State-Funktion auf Pin 1. Erhältlich ist der Oszillator in hermetisch dichten Keramikgehäusen in den Bauformen 2,5 x 2,0 mm2, 3,2 x 2,5 mm2, 5,0 x 3,2 mm2 sowie 7,0 x 5,0 mm2. Diese Niederspannungsoszillatoren eignen sich besonders für den Einsatz in Designs, bei denen eine verbesserte Batterielebensdauer von entscheidender Bedeutung ist.