Verschiedene Ausführungen der Toughbooks und Toughpads des Herstellers Panasonic.

Verschiedene Ausführungen der Toughbooks und Toughpads des Herstellers Panasonic. Therese Meitinger

Siva Kuppusamy von Panasonic demonstriert die Stromversorgung des Toughbook CF-33-

Siva Kuppusamy von Panasonic demonstriert die Stromversorgung des Toughbook CF-33- Therese Meitinger

Robuste Detachables kommen unter anderem in der Logistik, bei Versorgern oder in der Instandhaltung zum Einsatz. Auch Monteure, Servicetechniker im Außendienst oder Verkaufspersonal greifen auf sie zurück. Ein wachsender Markt, auf dem sich Panasonic bereits seinen Anteil gesichert hat: Nach eigenen Angaben hielt der Konzern in 2015 in der Region EMEA einen Marktanteil von 66 Prozent, was robuste Notebooks sowie Convertibles angeht. Bei den robusten Tablets sind es 59 Prozent. Die Detachables bietet das Unternehmen derzeit in drei Schutzklassen an, die eine zunehmende Robustheit beschreiben: Während Modelle aus der Linie Business Ruggedized vor allem belastbar und langlebig sein sollen, kommen bei „Semi Ruggedized“- und „Full Ruggedized“ Wasserschutz sowie zunehmende Sturzresistenz hinzu.

Sturzresistent bis 120 cm Höhe

Das „Full Ruggedized“ Toughbook CF-33, das Marco Rach und Siva Kuppusamy von Panasonic in München der Presse präsentierten, ist ein 12-Zoll-Notebook, das sich durch seine abnehmbare Tastatur bei Bedarf auch als Tablet-Computer nutzen lässt. Ausgestattet mit einem Intel-Prozessor der siebten Generation des Typs Core i5 vPro, Windows 10 Pro und einem Magnesiumgehäuse übersteht es Stürze aus 120 cm Höhe und ist gemäß IP 65 gegen Staub und Wasser geschützt. Tablet und Tastatur verfügen über diverse Anschlussmöglichkeiten wie USB 3.0 oder HDMI und bringen insgesamt 2,76 kg auf die Waage. Flexible Konfigurationsoptionen umfassen beispielsweise einen Barcode-Reader, eine Kamera oder einen Fingerabdruckleser. Intelligente Touchscreen-Modi, die unterschiedliche Druckgrade erkennen, ermöglichen eine Nutzung mit Handschuhen oder im Regen.Die beiden Batterien lassen sich im laufenden Betrieb wechseln (hot-swap).

Das „Semi Ruggedized“ Toughpad FZ-Q2 mit 12,5-Zoll-Touchscreen übersteht Normstürze aus einer Höhe bis 76 cm und hat eine Masse von 1,09 kg. Zur Ausstattung gehören ein Intel-Prozessor der 6. Generation des Typs Core m5 vPro, Windows 10 Pro, 4 GByte RAM und diverse Anschlüsse wie USB 3.0, HDMI oder LAN. Auf Wunsch kommen eine 4-G-Konnektivität oder Smartcard-Reader hinzu. Ergänzt werden kann das Modell FZ-Q2 um eine abnehmbare Leuchttastur, deren Tasten im „Leaf Design“ Vertipper minimieren sollen, was zum Beispiel für Verkaufspersonal mit Kundenkontakt oder Servicetechniker im Außendienst von besonderem Interesse ist.

Panasonic plant, beide Modelle Mitte dieses Jahres auf den Markt zu bringen.