Als All-in-One-PCs stehen die Geräte in den Ausführungen liegend, mit Stehfuß oder zur Wandmontage zur Verfügung. Zur Produktpalette gehören darüber hinaus einzelne Panels mit abgesetzter PC-Einheit oder Open-Frame-Panels für industrielle Applikationen. Die Art des Panels bestimmt jeweils die Größe. Grundsätzlich gibt es die Displaygrößen 8,4″, 10,4″, 12.1″, 15″, 17″ sowie 17,4″ beim Flat-Panel. Touch-Screens stehen in resistiver und kapazitiver Ausführung bereit, es kann jedoch auch eine Tastatur im Panel integriert werden. Gehäuse sind in Metall oder Kunststoff lieferbar, bei Bedarf in IP 65. Als Prozessoren werden x86 sowie Pentium I bis Pentium III eingesetzt, alle üblichen Betriebssysteme lassen sich installieren


Halle 12, Stand  L04B