Pro-face: Die Modellpalette der Industrie-Panel-PCs wird um zwei kompakte Modelle mit 8,4″-TFT-Bildschirm und Touch-Bedienung erweitert. Es gibt verschiedene Varianten der Geräte: ein kompaktes Gerät mit einem Intel ULV Celeron M-Prozessor mit 600 MHz und ein Gerät mit einem PCI-Steckplatz und dem gleichen Prozessor mit 1 GHz. Außerdem kann der Anwender zwischen einer Variante mit Festplatte und Windows XP-Betriebssystem sowie einer Embedded-Variante wählen, bei der das Betriebssystem Windows XP Embedded auf einer Compact Flash-Karte ausgeliefert wird. Die Geräte in kompakter Ausführung werden lüfterlos betrieben und können auch in Reinräumen zum Einsatz kommen. Die Prozessoren bieten genügend Rechenleistung für alle gängigen Scada-Softwarepakete oder sonstige PC-Applikationen. (boe)

549iee1107

SPS: Halle 9, Stand 308