Mit der PCIe-Mini-PC-Karte Ixxat Inpact für die optische Datenübertragung werden höchste Anforderungen an die Störfestigkeit der Datenübertragung, etwa in Roboterzellen, erfüllt.

Mit der PCIe-Mini-PC-Karte Ixxat Inpact für die optische Datenübertragung werden höchste Anforderungen an die Störfestigkeit der Datenübertragung, etwa in Roboterzellen, erfüllt. HMS Industrial Networks

Die PCIe-Mini-PC-Karte erfüllt die Anforderungen der AIDA (Automatisierungsinitiative Deutscher Automobilhersteller) an eine Profinet-Schnittstelle. Die Kartenserie unterstützt viele Industrial-Ethernet- und Feldbus-Protokolle wie Profinet, Ethercat, EtherNet/IP, Powerlink, Modbus-TCP und Profibus. Ihre Multi-Netzwerkfähigkeit basiert auf der bewährten Anybus-Compactcom-Technik von HMS Herstellers, einem FPGA-basierten Anybus-NP40-Netzwerkprozessor. Er verfügt über geringe Latenzzeiten und ein deterministisches Echtzeitverhalten und ist somit für anspruchsvolle industrielle Anwendungen geeignet. Die Busanbindung an Profinet IRT Fiber Optic erfolgt über SC-RJ-Anschlüsse. Weitere Netzwerkstandards werden über entsprechende Sub-D9- oder RJ45-Ethernet-Schnittstellen unterstützt. Die Kartenserie gibt es als dedizierte Version für jedes Netzwerk mit vorinstalliertem Netzwerkprotokoll. Ferner ist die Industrial-Ethernet-Variante der Inpact auch als Inpact-CE-Version erhältlich; bei dieser flexiblen und offenen Ausführung lässt sich das gewünschte Protokoll vom Anwender flashen.