Darüber hinaus unterstützt die Karte digitale und analoge Trigger. Ein Fifo-Speicher und 24 programmierbare digitale I/O-Kanäle runden das Bild ab. PCIe-1816 und die PCIe-1816H komplettieren die Serie und bieten ebenfalls 16 analoge Ein- und zwei analoge Ausgänge, Trigger-Unterstützung sowie 24 programmierbare digitale I/O-Kanäle. PCIe-1816 arbeitet mit einer Abtastrate von bis zu 1 MS/s und einer Auflösung von 16 Bit, beim PCIe-1816H geht die Abtastrate bis 5 MS/s. Beide erlauben die Waveform-Generierung für AO. Alle Multifunktionskarten sind für Windows 8 (Desktop-Modus), 7 und XP vorgesehen.