36295.jpg

Goldammer

Die Karte bietet vier analoge Eingänge mit BNC Buchse, wobei die Eingänge 3 und 4 zwischen analoger Ein- und Ausgabe umschaltbar sind. Weiterhin stehen per Lemo-Buchse zwei zu den Analogeingängen synchrone optoentkoppelte Zähler als Tachometereingänge zur Verfügung, für jeden Analogeingang ist separat eine Phantomspeisung zuschaltbar. Die Analogeingänge arbeiten mit 24 Bit Auflösung und simultanen Abtastraten von 8 kHz bis 192 kHz, hervorzuheben ist dabei der mit 123 dB sehr geringe Störspannungsabstand. Die (Periodendauer-) Zählereingänge werden synchron dazu mit einer Auflösung von 32 Bit erfasst, die Ausgänge haben ebenfalls eine Auflösung von 24 Bit und können mit den Ausgaberaten 48 kHz, 96 kHz und 192 kHz betrieben werden. Der Anschluss zum Host-PC ist  480 MBit/s USB2.0.