Der derzeitige Geschäftsführer der Infineon Technologies Dresden GmbH, Helmut Warnecke, wird das Unternehmen nach 33 Jahren zum 30. September verlassen. Nachfolger wird ab dem 1. Oktober 2017 der bisherige Leiter der Abteilung Finance, Raik Brettschneider.

Helmut Warnecke verlässt Infineon Technologies Dresden zum 31. September hin. Als Nachfolger wurde Raik Brettschneider bestimmt.

Helmut Warnecke verlässt Infineon Technologies Dresden zum 31. September hin. Als Nachfolger wurde Raik Brettschneider bestimmt. Silicon Saxony

Warnecke startete seinen beruflichen Werdegang 1984 bei Siemens, wechselte dann 1994 zum Siemens Microelectronics Center nach Dresden. Nach der Ausgliederung der Halbleitersparte 1999 wurde Warnecke Geschäftsführer von Infineon in Dresden. 2001 übernahm er die Position des Vice President of Financial Controlling im Bereich Corporate Logic in München. 2006 kam Warnecke als Geschäftsführer zurück an den Standort Dresden.

Raik Brettschneider ist seit 2007 Leiter der Abteilung Finance und war 2001 Projektleiter für die Übernahme und Integration der 300-mm-Fertigung von Qimonda in Dresden.