Petra Gottwald ist Diplom-Ingenieurin für Textilveredlung/Textilchemie und Marketing. Die 52-jährige konnte sich über die Jahre ein fundiertes Wissen hinsichtlich der Textilveredlung/Textilchemie erarbeiten und ein internationales Netzwerk auf diesem Gebiet aufbauen.

Petra Gottwald folgt auf Marisa Robles in der Productronic-Chefredaktion

Nahtlose Übergabe: Petra Gottwald (l.) ist neue Chefredakteurin Productronic und tritt in dieser Funktion die Nachfolge von Marisa Robles an. Marisa Robles

Nach Stationen in der Industrie, in der sie unter anderem als Referentin Marketing und Kommunikation tätig war sowie eine Position im mittleren Management innehatte, war sie auch in Verlagen tätig.

So betreute sie im Deutschen Fachverlag als Chefredakteurin neun Jahre lang die Titel Melliand Textilberichte, Technische Textilien/Technical Textiles, Melliand Türkiye Sayisi, Melliand Band- und Flechtindustrie und Euroseil. Überdies zeichnete sie als Bereichsleitung im Bereich dfv-Fachbuch für die Umsatzentwicklung verantwortlich.

Zuletzt arbeitete sie als Chefredakteurin beim Keppler-Verlag für das Fachmagazin AVR Nonwovens & Technical Textiles. Zusammengefasst kann sie auf eine 11 Jahre währende Journalismus-Erfahrung im Verlagswesen in Print und Online verweisen.

Sie tritt nun die Nachfolge von Marisa Robles an, die gut acht Jahre als Chefredakteurin die Fachzeitschrift Productronic prägte, voranbrachte und verantwortete. Unter ihrer Ägide baute die Fachpublikation ihre Bedeutung im Markt aus, was sich unter anderem auch an der engen Zusammenarbeit mit der Messe München beim productronica innovation award zeigte. Marisa Robles erwarb sich zudem eine hohe Reputation als Organisatorin und Moderatorin von Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen der Elektronikfertigung.

Fabian Müller, Geschäftsführer von Hüthig und Verlag Moderne Industrie: „Mit Petra Gottwald konnten wir eine Chefredakteurin mit umfassendem technischen Background und langjähriger Berufserfahrung gewinnen. Zugleich danken wir Marisa Robles für ihr Engagement über all die Jahre. Sie hat die Fachzeitschrift Productronic ohne jeden Zweifel sehr gut vorangebracht.“