Bei 2 mm Durchmesser ist die neue PointLED von Osram Opto Semiconductors wesentlich kleiner als die TopLED, erreicht aber mit 38 lm/W die gleiche Lichtausbeute. Mit ihrem runden, 0,775 mm flachen Gehäuse kann die Mini-Lichtquelle komplett in der Leiterplatte versenkt werden. So eignet sie sich besonders für Anwendungen, bei denen der Platz knapp ist.



Nach Angaben von Osram ist die PointLED „die kleinste LED mit integriertem Reflektor, die sich sowohl für die SMT-Montage als auch für die Rückseitenmontage (zero-height) eignet“. Die typische Helligkeit der weißen Mini-LED beträgt momentan 800 mcd bei 120 ° Abstrahlwinkel. Das Bauteil wird in Dünnfilmtechnologie auf einem ThinGaN-Chip gefertigt.



Als Universal-Lichtquelle für Anwendungen mit Platzproblemen illuminiert die PointLED nicht nur Anzeige-Elemente oder dritte Bremsleuchten im Auto Sie passt auch hinter Tastaturen von Mobiltelefonen oder PDAs. In Handys ist sie als Blitzlicht einsetzbar.