Polarisationskamera der CX-Serie

Polarisationskamera der CX-Serie Baumer

Baumer: Die Kameras setzen den 5 MPixel Global-Shutter-Sensor IMX250MZR von Sony ein, der über eine zusätzliche Polarisationsschicht auf Pixelebene verfügt, bestehend aus vier Polarisationsfiltern (0°, 90°, 45°, 135°). So reicht eine Aufnahme aus, um gleichzeitig den Polarisationsgrad und Polarisationswinkel des polarisierten Lichts ganz ohne Filterwechsel zu erfassen. Applikationen lassen sich so inline lösen. Die Polarisationskameras erkennen physikalische, für das menschliche Auge nicht erfassbare Materialeigenschaften, um Ausschuss zu reduzieren oder Qualität zu verbessern. Eine typische Anwendung ist die Qualitätssicherung während der Produktion von Glasartikeln. Hier erkennen die Kameras mechanische Restspannungen, die Instabilität und Bruchgefahr erhöhen. In der Herstellung von Kohlefasergeweben für die Automobil- oder Luftfahrtindustrie prüfen die Kameras den Verlauf der kontrastarmen Karbonfasern.

SPS IPC Drives 2018: Halle 4A, Stand 335