Das Embedded-Board Wade-8211 bietet vier Displayanschlüsse und nutzt Intel-Core-Prozessoren der 8. Generation

Das Embedded-Board Wade-8211 bietet vier Displayanschlüsse und nutzt Intel-Core-Prozessoren der 8. Generation Portwell

Das Wade-8211 bietet vier Displayanschlüsse und nutzt Intel-Core-Prozessoren der 8. Generation, die auf der 14-nm-Prozesstechnologie mit 3D-Tri-Gate-Transistortechnologie basieren und bei verbesserter Energieeffizienz eine höhere Rechenleistung erreichen. Das Mini-ITX-Board profitiert von der Intel-Turbo-Boost-Technologie für eine schnellere Datenverarbeitung, der Intel-vPro-Technologie für Remote-Funktionen und dem Intel-Hyper-Threading für die Multithread-Verarbeitung. All diese Funktionen bedeuten für den Nutzer geringere Kosten beim Systemmanagement und bessere Sicherheit.

Das auf dem Mini-ITX-Formfaktor basierende Embedded-Board unterstützt die Intel-Core-i7 / i5 / i3- (8. Generation) und die Intel-Pentium / Intel-Celeron-Prozessor-Serie. Es ist mit dem hochleistungsfähigen Intel-Q370-Express-Chipsatz ausgestattet und garantiert mit Intel-AMT-12.0- und vPro-Unterstützung, 2 × Intel GbE-LAN und Bios-konfigurierbarer PCI Express Lane, hohe Funktionalität auf kleinem Raum. Konzipiert und zugelassen ist es für einen Temperaturbereich bis 60 °C und für 24/7 Dauerbetrieb.

Das Wade-8211-Q370 unterstützt bis zu 32 GB DDR4 SO-DIMM (NON-ECC) bis 2133 MHz und ermöglicht damit einen schnelleren Speicherzugriff als sein Vorgänger. Die Erweiterungsschnittstellen bieten einen PCI-Express × 16 Gen3 (8,0 GT / s) für bessere Videoleistung, einen Mini-PCIe- und zwei M.2-Steckplätze, einen Typ-E-Anschluss (2230) für Wireless und einen Typ-M-Anschluss (2242/2260/2280) für SSD.

Das Embedded-Board läuft mit low-power CPUs (TDP 35 W). Es bietet Anschlussmöglichkeiten für vier unabhängigen Displays (Dual DP (Display Port), VGA und 24-Bit-LVDS) mit höherer 2D/3D-Leistung im Vergleich zur vorherigen Generation.