IEF Werner: Speziell für das Handhaben kleiner Werkstücke dienen die beiden Linearmotorachsen euroLine 32 KL und 85 KL. Sie erreichen eine hohe Dynamik sowie Genauigkeit und vereinfachen durch ihre kompakte Bauweise Achssysteme auf engem Raum. Zwei Ausführungen mit 32 mm und 85 mm Breite, mit oder ohne Bremse, erreichen Verfahrwege von 942 mm und 1.018 mm. Innerhalb dieser Hübe sind Stufen von 40 mm und 60 mm wählbar. Die maximale Verfahrgeschwindigkeit beträgt beim kleineren Modell 4,8 m/s, beim größeren 6,5 m/s bei einer Beschleunigung von 70 m/s² und 100 m/s². Dabei werden Handhabungsgewichte bis 4 kg und 10 kg wegen der spielfreien Richtungsumkehr mit einer Wiederholgenauigkeit von +/-3 µm und +/-5 µm positioniert. Wichtiges Merkmal der Linearachsen mit Kugelprofilführung und Linearmotor ist ihre kompakte Bauform mit einer Schlittenbreite von 66 mm und 112 mm. Da auch das Wegmesssystem integriert ist – optional gibt es auch eine externe optische Ausführung mit einer Auflösung von 0,1 µm – können die Achsen mit wenig Aufwand installiert oder zu Mehrachssystemen zusammengebaut werden. (rm)

708iee0208