Optris: Die Infrarot-Thermometer der CT-Serie gibt es nun auch mit einer Profibus DP-Schnittstelle. Neuartig daran ist die Miniaturisierung: Das Modul wird direkt ab Werk oder durch den Anwender in die kleine CT-Elektronikbox eingesteckt. Damit lassen sich die Geräte ohne Umsetzer direkt in Profibus-Anlagen und Automatisierungslösungen integrieren. Dies reduziert den Aufwand für Verkabelung sowie Inbetriebnahme und erleichtert die Parametrierung. Es können die Werte der Messstelle und des Sensors abgerufen sowie verschiedene Messparameter bzw. Alarmgrenzen verändert werden. Der Anschluss erfolgt über SUB-D-Stecker oder DIN-Kupplung mit integrierter Sensorstromversorgung. (gm)