Profibus-/Profinet-Koppler DP/PN Helmholz

Feldbuskoppler DP/PN Helmholz

Helmholz: Die Projektion der Geräte erfolgt über eine GSD-Datei auf der Profibus-Seite und eine GSDML-Datei auf der Profinet-Seite. Es ist keine weitere Konfigurationssoftware notwendig. Das Gerät ist zur Hutschienenmontage geeignet und bietet redundante Spannungsversorgung sowie galvanische Trennung der Netzwerke. Ein Ausfall des Bussystems beeinflusst die Gegenseite nicht. Das Einstellen der Profibus-Adressen übernehmen DIL-Schalter oder Software. Zur Konfiguration ist lediglich die GSD/GSDML-Datei erforderlich, ohne weitere Software. Die Übertragungsraten erreichen 12 MBit/s (Profibus) bzw. 100 MBit/s (Profinet).