Softing: Die Profinet-IO-Controller-Protokollsoftware dient der schnellen Ausstattung der Steuerung mit einem Profinet Interface, wenn bereits ein Ethernet Interface vorhanden ist. Maximale Flexibilität für die schnelle Portierung auf das Zielsystem sichert der Porting Layer. Als dokumentierter C-Code ermöglicht er die Anpassung an die jeweilige Geräteplattform. Funktional deckt er z.B. das Allokieren von Speicher, die Verwaltung von Tasks und Threads sowie den Zugriff auf die Ethernet-Peripherie ab. Praxisbewährt ist der Porting Layer bereits bei Portierungen auf VxWorks, Linux, Windows und Net+OS. Zur Adaption der Geräteapplikation an die Protokollsoftware dient ein Access Kit, das durch die gewählte Architektur schnell die Kommunikation mit der Protokollsoftware ermöglicht. (mr)

643iee0507