Der Inline-Programmier-Feeder Proline-Road Runner XLF verarbeitet Gurtbreiten von 16 bis 44 mm und unterstützt somit Bausteingrößen bis zu 32 mm. Durch sein Extra Large-Format (XLF) ist er besonders für den Einsatz in der Automobilelektronik geeignet. Ursprünglich als erstes automatisches Inline-Programmiersystem für High-Volume-Anwendungen in der Wireless-Industrie entwickelt, adressiert die XLF-Variante gerade die Automobilelektronik, welche verstärkt Gurtbreiten von 44 mm mit größeren Bausteingeometrien verarbeitet.

Dieser Roadrunner wird direkt auf den Feeder-Tisch des Bestückungsautomaten einer Produktionslinie montiert. Das System programmiert bis zu 4 Flash-Speicherbausteine oder µCs parallel und liefert nur 100 % programmierte Halbleiter zur weiteren Verarbeitung auf der Leiterplatte. Es unterstützt Bausteingrößen von bis zu 32 mm und verarbeitet Gurtbreiten von bis zu 44 mm, kann aber auch für kleinere und mittlere Größen in Gurtbreiten von 16 bis 24 mm konfiguriert werden. Durch die Just-In-Time-Programmierung und den Wegfall unnötiger Schritte im Fertigungsverlauf bzw. der Reduktion des Work-In-Progress-Materials, wird der Herstellungsprozess von Baugruppen beschleunigt und logistisch vereinfacht.

504pr0908