Emco: Das Spektrum der Bedienelemente hat sich um einen Touchscreen erweitert, der direkten Zugriff auf die am häufigsten benötigten Funktionen bietet. Auch die Maschinensteuertafel ist neu konzipiert und bietet erweiterte Funktionen. Zusätzlich zur Touch-Einheit und der Maschinensteuertafel enthält das überarbeitete Bedienpult eine schmutz- und wasserresistente Edelstahl-PC-Tastatur zur Eingabe größerer Text- und Datenmengen. Als Hardwarebasis fungiert eine industrielle 22“-Touch-Bedieneinheit in Kombination mit einem Industrie-PC. Der Assistent lässt sich per Homepage-Download aktualisieren und konfigurieren. Zum Basisumfang des Produkts gehören u.a. eine Dashboard-App für den Überblick über den Maschinenzustand, eine App zur Anzeige von Maschinendokumentationen inkl. Service- und Ersatzteildokumentationen, Programmieranleitungen u.v.m., ein Schnittdatenrechner sowie eine Betriebsdaten-App, die über den aktuellen Produktionsstatus und über OEE-Werte (Overall Equipment Effectiveness) informiert. Dazu kommen ein erweiterter Taschenrechner, eine Notiz-Funktion, um Nachrichten zwischen den Bedienern auszutauschen, eine App für Konfiguration und Netzwerkanbindung, eine Remote-Desktop-Applikation sowie eine App für Serviceunterstützung via Fernwartung (Aktivierung auf Kundenwunsch). Der Umfang der verfügbaren Applikationen erweitert sich ständig, so werden zum Beispiel die direkte Anbindung an ein MES-System für die Produktionsfeinplanung sowie umfassende MDE- und BDE-Funktionen demnächst zur Verfügung stehen. Des Weiteren sind auch die Entwicklung kundenspezifischer Zerspanungsprozesse und die daraus resultierenden Technologiezyklen (z.B.: exzentrisch Drehen, Verzahnungen, Gewindeformen etc.) unter dem Assistenten vereint.