vitronic.jpg

Vitronic

Sie sichern die Qualität der Batterien durch Prüfungen an Oberflächen und Kanten, 3D-Prüfungen von Schweißnähten, Kontur- und Maßhaltigkeitsprüfungen sowie die Bestimmung der Position von Bauteilen zum exakten Greifen der Bauteile (Robot Vision) in der Produktion. So lassen sich beispielsweise Abweichungen bei Material und Beschichtung in der Zellproduktion, die Qualität von Schweißnähten an Zell- und Modulgehäusen oder die Kontaktierung der Pole effektiv und sicher kontrollieren. Die Prüfungen werden vollautomatisch und absolut sicher im Produktionstakt durchgeführt und Fehlteile zur Nacharbeit aussortiert.

Optische Inspektions- und Bildverarbeitungssysteme von Vitronic lassen sich bedarfsgerecht an die speziellen Anforderungen der Automobilhersteller und Batterieproduzenten hinsichtlich der Produktionsumgebungen und der geforderten Prüfaufgaben anpassen. Sie überprüfen inline die Qualität von Hochleistungsbatterien über die gesamte Fertigungskette: von der Elektrodenfertigung über die Zellassemblierung, das Vereinzeln und Fügen und die Fertigung von Ableitern bis zu Zellpackaging und Zellprüfung sowie die Modul- und Batteriepackfertigung. So wird die Qualität der Schweißnähte von Modulgehäusen oder auch die Kontaktierung der Pole effektiv und sicher überwacht. Dabei können Änderungen der Bauteilqualität automatisch erfasst und fehlerhafte Bereiche und Teile sicher erkannt und klassifiziert werden.