Endress+Hauser möchte die Auswahl des  jeweils passenden Micropilot in
Standardanwendungen erleichtern und für die sichere Funktion des gewählten Gerätes sorgen. Zuerst wählt man die Anwendung, in der das  Gerät eingesetzt werden soll. Innerhalb dieser  Auswahl ist der idealerweise zu verwendene  Micropilot blau umrandet.  Als nächstes ermittelt man,  welcher Mediengruppe das Füllgut zuzuordnen ist. Unter der Antennengrösse lässt sich nun der maximale  Messbereich ablesen.

In den Applikationsgrenzen werden weiter  differenzierende Parameter beschrieben und  entsprechende Alternativ-Geräte benannt. Nach der Auswahl des optimalen Gerätes überprüfet man in der Projektierungs-Checkliste die dort aufgeführten Hinweise. Hier werden einige grundlegende Richtlinien erläutert, die eine  zuverlässige Messung unterstützen. Die sichere und schnelle Inbetriebnahme kann beim Micropilot durch menügeführte Inbetriebnahme vor Ort oder komfortable Inbetriebnahme aus der Ferne mit dem ToF-Tool erfolgen